Bitte beachten Sie!

Aufgrund der aktuellen Situation mit dem Coronavirus finden bei uns zurzeit keine öffentlichen Veranstaltungen statt!

Hartmut Koschyk beim BKDR

Der ehemalige Aussiedlerbeauftragte der Bundesregierung, Hartmut Koschyk, nahm an der BKDR-Videoreihe „Akademische Viertelstunde“ teil. In Zusammenwirkung mit dem Projektleiter der Stiftung „Verbundenheit mit den Deutschen im Ausland“, Dr. Marco Just Quiles, entstand ein interessanter Beitrag über Russlanddeutsche in Südamerika. Anschließend fand ein reger Austausch über geplante Maßnahmen und mögliche Kooperationsprojekte statt.

© BKDR, v. l. n. r: Dr. Marco Just Quiles, Hartmut Koschyk und Waldemar Eisenbraun.

Ankündigung: Vortrag und Ausstellung zum religiösen Leben der Russlanddeutschen

Evangelischer Teil der BKDR-Wanderausstellung „Einblicke in das religiöse Leben der Russlanddeutschen“.
Katholischer Teil der BKDR-Wanderausstellung „Einblicke in das religiöse Leben der Russlanddeutschen“.
Weiterlesen

Prof. Dr. Bernd Fabritius beim BKDR

Heute war Prof. Dr. Bernd Fabritius, Beauftragter der Bundesregierung für Aussiedlerfragen und nationale Minderheiten, beim Bayerischen Kulturzentrum der Deutschen aus Russland (BKDR) zu Gast.

Neben der Aufzeichnung eines Vortrages im Rahmen des BKDR-Medienprojektes „Akademische Viertelstunde“ stand ein Gespräch bzgl. der Digitalisierungsmöglichkeiten sowie des erleichterten Zugangs zu Archiven in Russland und anderen Nachfolgestaaten der UdSSR an der Tagesordnung, um umfassende Recherchen zu Persönlichkeiten und Ereignissen der russlanddeutschen Geschichte zu ermöglichen.

Prof. Dr. Bernd Fabritius (Mitte), Beauftragter der Bundesregierung für Aussiedlerfragen und nationale Minderheiten, beim Bayerischen Kulturzentrum der Deutschen aus Russland (BKDR).

Neues Buch von Sergey Terekhin im BKDR Verlag erschienen

Reihe „Deutsches Architekturerbe im Ausland“, Band 1, „Das deutsche Architekturerbe in den Städten Russlands“

Der vorliegende zweisprachige Bildband (Deutsch und Russisch) von Sergey Terekhin eröffnet eine neue Reihe von Publikationen des Bayerischen Kulturzentrums der Deutschen aus Russland (BKDR) mit dem Titel „Deutsches Architekturerbe im Ausland.“ Diese Reihe stellt die markantesten Baudenkmäler der deutschen materiellen Kultur außerhalb Deutschlands vor. Das erste Buch zeigt einige typische Beispiele des in russischen Städten vorzufindenden deutschen Architekturerbes. Dieses Kulturerbe ist äußerst vielfältig. Anhand einer Auswahl typischer Beispiele werden die Konturen dieser zahlreichen Zeugnisse widergespiegelt.

Sergey Terekhin, ISBN 978-3-948589-16-5, 64 S., Hardcover, Querformat: 17 x 24 cm, Preis: 17,- € (D)

Sämtliche vom BKDR herausgegebenen Bücher finden Sie in unserem Bestellkatalog: www.bkdr.de/link/bestellkatalog   

Bestellungen unter der E-Mail: kontakt@bkdr.de oder telefonisch: 0911-89219599